Facebook Twitter
goautosnow.com

Defensives Fahren: Die Grundlagen

Verfasst am April 1, 2024 von Benny Werkhoven

Es ist wahr, dass die Fahrer zwar die Mehrheit ihrer Handlungen ziemlich oft kontrollieren können, sie jedoch in Bezug auf das von anderen Fahrern völlig machtlos sind. Sie haben einfach keine Ahnung, wie viele andere Fahrer auf der Autobahn sind. Deshalb ist es für Fahrer wichtig, die besonderen Fähigkeiten als defensives Fahren zu verstehen. Wenn Sie sich sowie Ihre Familienmitglieder vor Unfall schützen möchten, ist es wirklich ratsam, dass Sie defensive Fahrkurse belegen. Solche Klassen bieten eine Fülle von Informationen, um Straßenpannen zu verhindern oder zu reparieren.

Was ist defensives Fahren? Einfach ausgedrückt, dies ist eine Fahrvermittlung, bei der der Fahrer in der Tat jede mögliche Vorsichtsmaßnahme einnimmt, um Unfälle oder unangemessene Vorfälle zu verhindern. Defensives Fahren ist genau der beste Weg, um die Sicherheit eines Fahrers und seiner Passagiere zu gewährleisten,

Hier sind einige der Grundlagen des defensiven Fahrens:

Bereiten Sie sich auf jede mögliche Situation vor, die auf den Straßen passieren kann. Ständige Vorbereitung ist nahezu das beste Merkmal eines guten Defensivfahrers. Vor dem Fahren Ihres Fahrzeugs ist es eine Gewohnheit, den Reifendruck und den Wasser-, Kohle- und Ölgehalt zu überprüfen. Zusätzlich ist es wichtig, dass Sie die Lichter und Spiegel überprüfen. Darüber hinaus ist es ratsam, sicherzustellen, dass Sie über alle erforderlichen Dokumente in Bezug auf Ihr Fahrzeug verfügen, bevor Sie abreisen.

Vermeiden Sie es, Straßenwut zu zeigen. Es ist auch ratsam, wann immer Sie können, andere Fahrer zu vermeiden, die Anzeichen von Straßenwut zeigen. Antworten Sie nicht auf den Ärger anderer Autofahrer. Machen Sie Ihren Geist weiterhin cool.

Die Farbe des eigenen Autos ist im defensiven Fahren von wesentlicher Bedeutung. Sie sind in einer verbesserten Position, wenn Ihr Fahrzeug farbenfroh ist. Vorteilhafte Farben in der Defensive sind rot, orange, gelb oder andere farbenfrohe. Da sie leicht gesehen werden, versuchen es mit heftigen Autos mit größerer Wahrscheinlichkeit einen schweren Unfall.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Scheinwerfer immer beim Fahren der Nacht verwenden. Es ist extrem dumm, illegal zu vergessen, ein Fahrzeug abzüglich der Scheinwerfer während der Nacht zu bedienen.

Befolgen Sie immer die drei Sekunden -Regel des Fahrens. In Übereinstimmung mit dieser Regel sollte ein Fahrer unter allen Bedingungen immer mindestens drei Sekunden lang die Fahrzeit vor dem Fahrer vorne sein. Die Fahrer sollten bei schlechten Bedingungen fünf Sekunden hinter dem Fahrer vorne sein.

Folgen Sie niemals einem Auto, insbesondere einem großen Lastwagen und Bussen zu genau. Dabei hat Fahrer Swill sicher, eine perfekte Sichtbarkeit zu haben.

Sei immer nicht in der blinden Seite anderer Fahrer. Wenn ein schwerer Unfall passiert, ist es wirklich zuversichtlich, dass Sie eine andere Partei nicht für das, was passiert ist, die Schuld geben kann.

Wann immer Sie können, fahren Sie mit einem Begleiter. Dies kann sicherstellen, dass der Hut, der jemand zweifellos bei Ihnen sein wird, für den Fall, dass etwas passiert.

Vermeiden Sie es auf der Autobahn, sich an Autos zu nähern, die gespalten sind oder Schäden haben. Diese Autos werden wahrscheinlich von verantwortungslosen Fahrern geführt. Es ist möglich zu wetten, dass sie keine defensiven Fahrer sind.

Die oben genannten sind nur die Grundlagen des defensiven Fahrens. Um mehr über defensives Fahren zu erfahren und wie es Geld, Ihr Fahrzeug und sogar Ihr tägliches Leben sparen könnte, sollten Sie bald nach einer defensiven Fahrschule suchen.

Sie sind nur einige der defensiven Fahrregeln, die da draußen sind. Sie werden eine Reihe von ihnen zusammen mit Orten entdecken, an denen Sie defensive Fahrkurse im Internet belegen.